Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Lützelflüh - Projekt Hühnerhaufen gescheitert

Wichtig für Motivation und Teamgeist ist es, gleich von Anfang an dabei zu sein. Heute ist uns dies leider nicht gelungen. Schnell lagen wir 10 Punkte zurück weil Abnahme und Spielaufbau nicht funktionierten. Dies drückte natürlich die Stimmung erst einmal nach unten. Nicht das wir es nicht versucht hätten, aber der erste Satz war leider schon vorbei eh er wirklich an fing.

Wir mussten uns jetzt zusammen nehmen und neu sortieren. Vergessen und neu starten war angesagt. Dies gelang uns auch in ein paar schönen Spielzügen. Doch je länger der Ball in der Luft war, umso nervöser wurde das Team und der Hühnerhaufen spielte Ping-Pong. ;)
Ergebnis: Dieser Satz lief schon besser als der erste, aber er hatte definitiv noch Steigerungspotential. Lützelflüh holte den ersten Punkt für sich.

Wir wollten uns jedoch noch nicht geschlagen geben. So kämpften wir in Runde 3 noch einmal um jeden Ball und konnten eine Zeit lang die Führung übernehmen. Am Ende reichte es knapp nicht und wir verloren 21:25.

Lützelflüh war heute eine gut organisierte Mannschaft mit 2 hoch gewachsenen Herren und kraftvollen Angriffen.
Das Gegnerische Team kratzte noch so manchen Ball vom Boden den wir schon gewonnen glaubten.
Auf unserer Seite dagegen waren zu viele Eigenfehler und zu wenige Absprachen. Teilweise zu nervös und durcheinander waren wir für unser Schicksal wohl zum größten Teil selbst verantwortlich.

Wir geben nicht auf und arbeiten daran. Das wir es können wissen wir. Wir haben starke Angreifer und gute Verteidiger. Ein bisschen mehr Vertrauen und Ruhe im Spiel wird unsere eigene Fehlerquote stark reduzieren. Am Montag haben wir die Chance zu beweisen das wir das besser können. Also Hopp Lyss.
Smash Boom Bäääm


Autor: maike
Die Mobiliar
Konvert AG
1a Hosting
Spital Aarberg