Damen 2 - R├╝ckblick 2016-2017

Neue, zum Teil unerfahrene Mitspielerinnen, Zuspielerinnen erstmals in ihrer neuen Rolle, eine komplett neue Spielweise. Es gilt in der Vorrunde die Eigenfehlerquote m├Âglichst tief zu halten.

Ein Ziel (Rang) ist schwierig zu definieren. Wir werden sowohl auf junge wie auch auf ├Ąltere, vor allem erfahrene Teams,┬á treffen. Ziel ist es, erst einmal in der neuen Liga Fuss zu fassen, unsere Leistung abrufen zu k├Ânnen und um jeden Ball zu k├Ąmpfen. -> Dies war unter anderem in der Vorschau zu lesen.

Nun, es bewahrheitete sich recht bald und die Fr├╝chte hingen z.T. recht hoch. Als j├╝ngstes Team war auch das Auf und Ab nicht zu ├╝bersehen, d.h. die Konstanz fehlte.

Nach der Vorrunde lag ab Rang drei bis sieben alles nah beisammen, d.h. wer wohl ohne gewichtige Absenz ans Spiel ging, konnte sich einen Sieg erhoffen. So ├╝berraschten wir im ersten Match Burgdorf, verloren aber nicht zwingend gegen M├╝nsingen, Aarberg und Studen. Uettligen, klarer Leader, und Papierm├╝hle waren eine Schuhnummer zu gross.

Die R├╝ckrunde war die Zeit der Revanchen. Nun lief es umgekehrt. Burgdorf, M├╝nchenbuchsee und HLT liessen uns keine┬á Chance, daf├╝r mussten Aarberg und Studen Federn lassen. Eine tolle Revanche gelang auch gegen Papierm├╝hle. M├╝nsingen war auch diesmal nicht zu packen, resp. wir haben uns leider auch in diesem Spiel selber geschlagen! Nicht zu glauben, wir┬á h├Ątten sonst nach 12 Runden auf Rang zwei liegen k├Ânnen. Was sollÔÇÖs, ÔÇ×H├ĄttiÔÇť und ÔÇ×WettiÔÇť waren bekanntlich Br├╝der. Uettligen blieb der ungeschlagene Leader.

Fazit: Die vergangene Saison kann und muss als Lernjahr, in einer recht starken und ausgeglichenen Gruppe, betrachtet werden. Nicht zuletzt z├Ąhlen die gewonnenen Erfahrungen f├╝r die Zukunft. Zusammengew├╝rfelt aus neuen sowie ÔÇ×├ĄlterenÔÇť Spielerinnen war im Endeffekt das Team gut aufeinander abgestimmt. Jedoch wird die Mannschaft als D3 zur├╝ckgezogen. F├╝r die kommende Saison gilt es nun, die L├╝cken bei U23 / D1 und Damen 2 zu f├╝llen. Auch das vorgegebene Schiedsrichtermandat f├╝r die kommende Saison - ein Muss - kann (konnte) nicht erf├╝llt werden.

Wir gratulieren den Damen 2 herzlich zum verdienten Aufstieg, dem jungen Team D1 und ebenso den U23 1 zum Ligaerhalt. Applaus!!!

Somit beenden wir das Abenteuer 5. Liga mit einem weinenden und lachenden Auge. Das Konzept des VBCL nimmt langsam Strukturen an. Es gilt nun, f├╝r jede von euch die neuen spannenden Herausforderungen anzunehmen! Das Spiel bleibt gleich, die Latte liegt f├╝r die meisten in der Zukunft aber um einiges h├Âher!

Ein Dankesch├Ân gilt ebenfalls den Fahrern/-innen sowie unseren Fans, die uns stetig unterst├╝tzt haben. Nun starten wir mit Freude in ein neues Abenteuer und hoffen auf eine gute Zeit.