Damen 2 - R├╝ckblick 2016-2017

Neue, zum Teil unerfahrene Mitspielerinnen, Zuspielerinnen erstmals in ihrer neuen Rolle, eine komplett neue Spielweise. Es gilt in der Vorrunde die Eigenfehlerquote m├Âglichst tief zu halten.

Ein Ziel (Rang) ist schwierig zu definieren. Wir werden sowohl auf junge wie auch auf ├Ąltere, vor allem erfahrene Teams,┬á treffen. Ziel ist es, erst einmal in der neuen Liga Fuss zu fassen, unsere Leistung abrufen zu k├Ânnen und um jeden Ball zu k├Ąmpfen. -> Dies war unter anderem in der Vorschau zu lesen.

Nun, es bewahrheitete sich recht bald und die Fr├╝chte hingen z.T. recht hoch. Als j├╝ngstes Team war auch das Auf und Ab nicht zu ├╝bersehen, d.h. die Konstanz fehlte.

Nach der Vorrunde lag ab Rang drei bis sieben alles nah beisammen, d.h. wer wohl ohne gewichtige Absenz ans Spiel ging, konnte sich einen Sieg erhoffen. So ├╝berraschten wir im ersten Match Burgdorf, verloren aber nicht zwingend gegen M├╝nsingen, Aarberg und Studen. Uettligen, klarer Leader, und Papierm├╝hle waren eine Schuhnummer zu gross.

Die R├╝ckrunde war die Zeit der Revanchen. Nun lief es umgekehrt. Burgdorf, M├╝nchenbuchsee und HLT liessen uns keine┬á Chance, daf├╝r mussten Aarberg und Studen Federn lassen. Eine tolle Revanche gelang auch gegen Papierm├╝hle. M├╝nsingen war auch diesmal nicht zu packen, resp. wir haben uns leider auch in diesem Spiel selber geschlagen! Nicht zu glauben, wir┬á h├Ątten sonst nach 12 Runden auf Rang zwei liegen k├Ânnen. Was sollÔÇÖs, ÔÇ×H├ĄttiÔÇť und ÔÇ×WettiÔÇť waren bekanntlich Br├╝der. Uettligen blieb der ungeschlagene Leader.

Fazit: Die vergangene Saison kann und muss als Lernjahr, in einer recht starken und ausgeglichenen Gruppe, betrachtet werden. Nicht zuletzt z├Ąhlen die gewonnenen Erfahrungen f├╝r die Zukunft. Zusammengew├╝rfelt aus neuen sowie ÔÇ×├ĄlterenÔÇť Spielerinnen war im Endeffekt das Team gut aufeinander abgestimmt. Jedoch wird die Mannschaft als D3 zur├╝ckgezogen. F├╝r die kommende Saison gilt es nun, die L├╝cken bei U23 / D1 und Damen 2 zu f├╝llen. Auch das vorgegebene Schiedsrichtermandat f├╝r die kommende Saison - ein Muss - kann (konnte) nicht erf├╝llt werden.

Wir gratulieren den Damen 2 herzlich zum verdienten Aufstieg, dem jungen Team D1 und ebenso den U23 1 zum Ligaerhalt. Applaus!!!

Somit beenden wir das Abenteuer 5. Liga mit einem weinenden und lachenden Auge. Das Konzept des VBCL nimmt langsam Strukturen an. Es gilt nun, f├╝r jede von euch die neuen spannenden Herausforderungen anzunehmen! Das Spiel bleibt gleich, die Latte liegt f├╝r die meisten in der Zukunft aber um einiges h├Âher!

Ein Dankesch├Ân gilt ebenfalls den Fahrern/-innen sowie unseren Fans, die uns stetig unterst├╝tzt haben. Nun starten wir mit Freude in ein neues Abenteuer und hoffen auf eine gute Zeit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.