Matchbericht VBC Lyss vs. Volley Kehrsatz - Ein schier endloses Spiel mit vielen Hochs und einigen Tiefs

Nach unserer ersten Niederlage am Mittwoch im Cupspiel gegen die Thuner 3. Liga pro hiess es, uns wieder auf die Meisterschaft zu konzentrieren. Unser heutiger Gegner war Volley Kehrsatz, welche zurzeit einen Platz hinter uns auf der Rangliste sind. Daher wollten wir unbedingt diese wichtigen Punkte holen.
Mit selbstgebackenen Proteincookies der angehenden Personal Trainerin konnte nichts mehr schiefgehen... Oder?!

Nun ja, ich bin ja gegen dieses Vorurteil, aber beim Start best├Ątigten wir die Theorie, dass wir Berner langsam sind. Kaum angefangen lag Kehrsatz schon mit 7:1 in F├╝hrung ( ja ich weiss, Kehrsatz ist auch Bern ;-) ). Anders als in den letzten Saisons konnten wir uns aber wieder auffangen und motivieren und k├Ąmpften bis wir aufgeholt und danach sogar die F├╝hrung ├╝bernommen hatten. Zwar war es bis zum Schluss ein Kopf an Kopf- Rennen, aber wir behielten die Nerven und gewannen diesen Satz mit 25:22!

Im zweiten Satz war es genau umgekehrt. Wir gingen schnell ziemlich deutlich in F├╝hrung, liessen dann etwas nach, so dass Kehrsatz nach und nach punkten konnte. Auch hier war es ein Kopf an Kopf- Rennen, alle k├Ąmpften um die Punkte bis der Ball am Boden war. Dann leider passierte das, wovor sich jede Mannschaft f├╝rchtet. Beim Blocken verletzte sich eine unserer Mitspielerin am Fuss. Wir hoffen, dass es nicht ganz so schlimm ist und w├╝nschen gute Besserung!!
Leider brachte uns dieser Vorfall gerade etwas aus dem Konzept und wir verloren einige Punkte. Aber wir gaben nicht auf und gaben unser Bestes. Leider verloren wir dann mit Unglaublichen 30:28!

Der dritte Satz war sehr ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte klar die F├╝hrung ├╝bernehmen. Doch leider hatte Kehrsatz etwas die st├Ąrkeren Nerven und gewann knapp mit 25:21.
Jetzt hiess es fighten! Diese Punkte waren so unglaublich wichtig f├╝r uns und wir wollten nicht aufgeben. Dieses Mal hatten wir wieder die Nase vorne, gingen zum Teil klar in F├╝hrung, liessen aber immer wieder etwas nach, so dass Kehrsatz einige Punkte holen konnte. Aber unser Kampfgeist war so gross, dass wir alle f├╝r- und miteinander k├Ąmpften und diesen Satz mit 25:20 f├╝r uns entschieden!

Jetzt hiess es die Nerven behalten, denn nun wollten wir den Sieg! Mittlerweile war es schon 22.30 Uhr und das Spiel dauerte bereits 2h. Sowohl auf- wie auch neben dem Feld gaben wir alles und gewannen nach schier endlosen 2.5h mit 15:10! ( Danke dem Herrn, welcher mir das Auto aus der Tiefgarage, welche um 23 Uhr schliesst geholt hat, und sorry, dass du das Ende dadurch verpasst hast ;-) )

Wir haben heute eine tolles Spiel gespielt, unser Kampfgeist, unsere Freude, unser Einsatz, das alles hat sich heute bezahlt gemacht und es war mit Ausnahme der Verletzung ein spannendes und gutes Spiel!
Weiter so, genau diese Motivation brauchen wir, denn es hat gezeigt, dass es genau diese ist, welche uns am Schluss zum Sieg verholfen hat!
Die m├╝den Knochen vom k├Ąmpfen und die Heiserkeit vom anfeuern nehmen wir heute sehr gerne auf uns :-D

Go-Fight-Win

Autor: Steffi
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.