Freitag, 29. Oktober 2021

Matchbericht SV Wasen vs. VBC Lyss - Go Fight Win

Heute stand unser erstes Ausw├Ąrtsspiel an. Es f├╝hrte uns in tiefste Emmental, konkret nach Wasen. Bereits unterwegs kamen die einen oder anderen Erinnerungen von den letzten Begegnungen hoch (oder der Fahrt dahin). Eine davon war die tiefe Halle. Schon beim einspielen merkten wir, dass es absolut keine "spatzig" gibt und wir sauber und ohne Druck abnehmen mussten.

Der Start verlief eigentlich wie gew├╝nscht. Anfangs noch etwas gleich auf, konnten wir uns irgendwann l├Âsen und ├╝bernahmen die F├╝hrung. Dann ein doofer Fehlentscheid vom Schiri zugunsten von Wasen bracht uns gerade etwas aus dem Konzept. Wir machten reihenweise Eigenfehler, wollten viel ausprobieren, variieren und schlugen dadurch einfachste B├Ąlle ins Netz oder Out. Unsere Gutm├╝tigkeit in Ehren, aber wir verschenkten Punkte quasi am Laufmeter Dennoch konnten wir uns aber wieder fangen und mit guten 25:20 den ersten Satz f├╝r uns entscheiden.

Im zweiten Satz starteten wir Abnahme. Leider gelang uns schlicht und einfach nichts. Keine Abnahme, kein Aufbau und wenn dies gelang, dann haben wir das sicher im Angriff verschlagen. Irgendwann lagen wir mit ca. 7 Punkten oder mehr im R├╝ckstand. Im Gegensatz zu anderen Saisons konnten wir uns aber als Team auffangen und uns gelang es doch tats├Ąchlich, die Punkte aufzuholen. Anschliessend war es ein Kopf an Kopf Rennen. Katastrophal hingegen waren unsere Services. Ich darfs fast nicht schreiben, aber wir haben w├Ąhrend dem gesamten Match ganze 14 Services verhauen und somit Wasen einen halben Satz einfach geschenkt.
Nun, zur├╝ck zum Satz... Uns gelang dann doch noch die F├╝hrung und schlussendlich durften wir sogar jubeln als es 25:23 f├╝r uns stand.

Das gab uns nat├╝rlich noch einmal Power f├╝r den dritten Satz. Hier ├╝bernahmen wir sehr schnell eine sehr deutliche F├╝hrung von ├╝ber 7-8 Punkten. Zwar gab es auch hier noch einmal ein paar kleinere Durchh├Ąnger und wir liessen Wasen gew├Ąhren. Aber selten so, dass es gef├Ąhrlich wurde. Und so gewannen wir diesen Satz mit klaren 25:17.

Ich finde, wir haben gut gespielt und hatten auch wirklich gute Angriffe und Services. Das Spiel war abwechslungsreich und wir haben uns super zur├╝ck gek├Ąmpft nach einem enormen Durchh├Ąnger im 2. Satz. Wasen war kein Team mit extrem starken/platzierten Angriffen oder Services. Aber es war ein Team das gek├Ąmpft hat, bis der Ball am Boden ist.

Nichts desto trotz freuen wir uns nat├╝rlich ├╝ber die 3 Punkte und d├╝rfen uns aktuell ├╝ber unseren 1. Platz in der Tabelle erfreuen :-)

Autor: Steffi

Hauptsponsor

Spital Aarberg

Trikotsponsor

Anduri├▒a Wohnmobile
Millday

Onlinesponsor

Konvert AG
webstyle GmbH