Freitag, 05. November 2021

Matchbericht VBC Lyss vs. VC Uettligen - Ein Spiel auf Augenh├Âhe

Bild
Unser zweites Heimspiel stand an, heute begr├╝ssten wir VC Uettligen in unserer Halle.

Das Spiel startete sehr ausgeglichen. Wir erspielten uns zwar einen kleinen Vorsprung, welchen wir aber durch Eigenfehler dann wieder verloren. Ansonsten wechselten wir uns mit punkten ab, wir rotierten einmal im Kreis mit nur jeweils einem Service pro Person. So ausgeglichen hatten wir schon lange kein Spiel mehr. Viel Spektakul├Ąres gibt es eigentlich gar nicht zu berichten. Uettligen spielte gut, nahm sehr gut ab und hatten eine gute Absprache untereinander. Auch die Angriffe waren wirklich "gut". Es war ein Team auf Augenh├Âhe.

Bei einem kurzen TimeOut wurde uns von Roger aufgetragen, nicht auf die Libera zu spielen, da diese die besten Abnahmen hatte. Gut, die n├Ąchsten paar B├Ąlle spielten wir sicher alle auf die Libera. Aber die war auch immer ├╝berall wo wir hin gespielt hatten. Wir k├Ânnen eigentlich gar nix daf├╝r.
Nun, wir konnten dann den Satz doch noch mit 25:21 f├╝r uns entscheiden.
Wir machten uns aber auf Gegenwehr gefasst.

Im zweiten Satz hingegen war Uettligen wie ein ausgewechseltes Team. Wir hatten gute Services, Uettligen ein Chaos. Dadurch konnten wir innert k├╝rzester Zeit einen relativ grossen Vorsprung herausspielen. Diesen verteidigten wir dann auch bis zum Schluss und gewannen klar mit 25:16.

Der dritte Satz war dann wieder das Uettligen das wir kennengelernt hatten auf dem Feld. Respektiv, nun waren wir diejenigen, die gerade ein ziemliches Chaos hatten. Es scheiterte an sch├Ânen Abnahmen, pr├Ązisen P├Ąssen und platzierten Angriffen. So dass wir nun 2:7 in R├╝ckstand gerieten.
Anders als in letzten Saisons konnten wir uns aber auch heute als Team zusammenraufen und das Spiel dann knapp aber mit grosser Freude mit 25:22 f├╝r uns entscheiden.

Drittes Spiel, dritter Sieg. Ich w├╝rde sagen, am Mittwoch gleich so weiter?!

In der Garderobe haben wir dann auf unser Sieg und Larissas Geburtstag angestossen und den Abend im Bolero ausklingen lassen bei intensiven Gespr├Ąchen ├╝ber n├Ąchtliche Toiletteng├Ąnge, Alkoholabst├╝rze oder Bratinas (???).

Vamos

Autor: Steffi

Hauptsponsor

Spital Aarberg

Trikotsponsor

Anduri├▒a Wohnmobile
Millday

Onlinesponsor

Konvert AG
webstyle GmbH