Donnerstag, 27. Oktober 2022

Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Konolfingen - 3:0? Zu langeweilig....

Nur zwei Tage nach unserem ersten Match, starteten wir mit unserem ersten Heimspiel gegen VBC Konolfingen. Ein Team, welches wir bisher nicht in der Gruppe hatten (oder schon l├Ąnger nicht mehr) und dementsprechend konnten wir uns kein Bild davon machen, was uns nun erwartete.

Der erste Satz startete aber verheissungsvoll und wir konnten mit gutem Power starten. Wir sind nicht die gr├Âssten Fans von Finten (isch halt eifach nid so cool wie uf d├Ą Ball z schloh ;-) ). Unsere Anweisung von Joanna war aber klar: Finten einbauen bevor wir schlagen "d├╝rfen"... Da wir es uns nicht bereits nicht verscherzen wollten mit ihr hielten wir uns (dieses Mal) brav daran. Und siehe da, es klappte. Wir konnten einige sch├Âne Punkte rausholen. Ich denke, wir m├╝ssen einfach noch lernen, dass wir uns auch ab "einfachen" B├Ąllen erfreuen. Nichts desto trotz konnten wir unser Spiel durchziehen und gewannen ziemlich klar mit 25:13. Danke hier noch an die Fairness des Gegners, welche einen Aufstellungsfehler von sich aus meldeten und uns den Punkt zusprachen!

Der zweite Satz... ja, dieser liegt uns einfach nicht. Irgendwie schaffen wir es oft nicht, dort anzukn├╝pfen, wo wir aufgeh├Ârt haben. Wir spielten viiiiel zu einfach und trauten uns nicht mehr richtig durchzuziehen. Die Anweisung lautete "sicher spielen". Wir wollten aber so sicher spielen, dass wir viel zu viel ├╝berlegten, viel zu lieb spielten und dadurch Eigenfehler machten. Aber im Gegensatz zu fr├╝her k├Ąmpften wir viel besser um die B├Ąlle und kommunizierten um einiges mehr als noch vor einem halben Jahr.
Uuuund: S├Ąndl├Ą war glaub noch nie so viel am Boden. Zwar bekommt sie immer einen Lachanfall beim Aufstehen, aber hey, sie steht wieder auf ;-)
Zur├╝ck zum Match, leider mussten wir uns mal wieder mit 21:25 geschlagen geben.

Der dritte Satz lief wieder um einiges besser und wir spielten viel sicherer. Kurz und knapp: 25:15 f├╝r uns.

Eigentlich w├Ąre der Plan gewesen, nun fertig zu machen. Da wir aber einen relativ neuen Schiedsrichter hatten, beschlossen wir uns, eine Ehrenrunde zu drehen, so dass er auch lernen konnte, wie es funktioniert, wenn es ├╝ber 5 S├Ątze geht. 21:25.....

Der 5. Satz war anf├Ąnglich ein Kopf an Kopf Rennen. Erst nach rund 4 Punkten konnten wir uns einen kleinen Drei-Punkte-Abstand rausholen, welcher aber pl├Âtzlich wieder sehr knapp wurde.
Als es 14:10 zu Gunsten von uns stand, platzierten wir einen Angriff ausserhalb des Feldes. W├Ąhrend alle bereits wieder ready waren f├╝r den n├Ąchsten Ball, sahen wir pl├Âtzlich, dass der Punkt f├╝r uns gepfiffen wurde, da angeblich eine Ber├╝hrung seitens Gegner stattgefunden hatte und der Ball anschliessend im Out landete. Somit gewannen wir das Spiel mit einem etwas komischen Ende, aber ich glaube, schlussendlich ist es gut so, denn Konolfingen h├Ątte uns noch einmal gef├Ąhrlich werden k├Ânnen.

Danke all unseren Zuschauer:innen f├╝rs Anfeuern. Der n├Ąchste Match ist am 5.11 um 10.00 Uhr in M├╝nchenbuchsee... Wir k├Ânnten sicherlich noch ein paar Fans gebrauchen.

Bis dahin, Vamos!

Autor: Steffi
Most Valuable Player

Grosi und Fans

Das Team bestimmt Grosi und Fans zum "Most Valuable Player" (englisch für wertvollste/r Spieler/in) weil:
Unser "Teamgrosi" besucht wann immer sie kann unsere Spiele. Sie ist f├╝r uns richtig ein Teamgrosi geworden und ohne sie w├╝rde etwas fehlen. Aber auch alle anderen Zuschauer, ihr seid unglaublich wertvoll, danke, dass ihr dabei wart!

Match Resultat

3

:
2


25:13; 21:25; 25:15; 21:25; 15:10

Impressionen