Damen 1 - RĂŒckblick 2020-2021

Damen 1 Teamfoto 2021

FĂŒr die Saison 2020/ 2021 konnten wir viele Spielerinnen im Team begrĂŒssen. So waren die Ziele von mehreren Spielerinnen im letzten Poing, eine hoffentlich erfolgreiche Saison zu spielen, vor allem aber auch, als Team zu reifen und den tollen Teamspirit zu behalten. Tja, die Ziele Block – Smash – Block, BĂ€lle aus dem Netz fischen etc. konnten nur in den zwei gespielten Matches umgesetzt werden.
Als die Saison aufgrund der Corona-Situation abgesagt wurde, steckten die Damen (und der Trainer) den Kopf allerdings nicht in den Sand, sondern setzten sich einfach neue Ziele! So erweiterten wir unsere TÀtigkeiten und Hobbies, um Volley­-Entzugserscheinungen vorzubeugen:

Diverse Spielerinnen waren sportlich unterwegs mit Joggen, Schneeschuhlaufen mit Gipfel­-Fondues, es gab Premieren auf den Jufli-­Spriissen (= Langlaufskis wurden angeschnallt), Krafttrainings online (Pamela Reif lĂ€sst grĂŒssen – merci NicĂ€ fĂŒr den Tipp im FrĂŒhling!), Krafttrainings online vom VBC Lyss (Steffi und Roger lassen schwitzen, Ă€h grĂŒssen). Da sich die Nachbarn immer besonders ĂŒber Jump­-Squats zu jeder Tages­ und Nachtzeit freuen, wurden ebenfalls Outdoorworkouts (auch bei Minustemperaturen) gemacht und etliche Spazierkilometer zurĂŒckgelegt. Die Wandervögel nutzten die volleyfreie Zeit, um in die Natur zu kommen, das Velo wurde gesattelt und beim Skifahren Streckenrekorde gebrochen! XXX* kann jetzt den Kopfstand (Yoga sei Dank – in der Halle wollen wir dann eine Demo!) und es gab neues Material: Mountainbike,
E­-Bike. Schliesslich konnten wir ja nicht vor Ort bei Max Meier shoppen und die Wirtschaft muss angekurbelt werden.

Auch kreative Ausweichmöglichkeiten wurden gesucht und gefunden: So wurden HĂ€kel­ und Strickprojekte gestartet, gezeichnet, online­Handletteringkurse besucht, Puzzles gemacht, Fotoalben erstellt, BĂŒcher gelesen und neue Fremdsprachen gelernt. XXX* hat sich sogar ein ePiano angeschafft, damit sie bis im Herbst einen Siegersong komponieren kann!

Kulinarische Weiterbildungen mit neuen Menus und Dessertkreationen (*) gehörten ebenfalls dazu – das Team stellt sich ĂŒbrigens als kritischer Testesser zur VerfĂŒgung!

Damit wir nicht vergessen, wie man eigentlich Volleyball spielt, haben wir fleissig Volleyballmatches und andere Sportevents am TV verfolgt. Ausserdem ist unser Team jetzt HauptaktionĂ€r bei Netflix, Disney+ und Amazon Prime. Deshalb planen diese Streamingdienste exklusive Livestreams der Spiele des Damen 1 Teams von der Saison 2021/ 2022. Zur Spielanalyse bleiben die Spiele 7 Tage zum Nachschauen verfĂŒgbar. Trotzdem freuen wir uns ĂŒber Live­Zuschauer, sobald dies ĂŒberhaupt wieder möglich und erlaubt ist.

CĂ©line wurde Mami von Daria! Wir gratulieren euch ganz herzlich und wĂŒnschen dir und deiner Familie nur das Beste!

Nach dieser frohen Nachricht gibt es leider auch grossen Abschiedsschmerz!
Unser langjĂ€hriges Teammitglied NicĂ€ hat sich entschieden, nicht mehr in unserem Team zu spielen. Sie bleibt dem VBC aber erhalten und wird in ein Mixedteam wechseln. Merci fĂŒr die tolle Zeit mit dir! Auch LĂ©onie ist aus dem Team und Verein ausgetreten, wir wĂŒnschen dir alles Gute fĂŒr die Zukunft.

Den Verletzten und Rekonvaleszenten gute Genesung und hoffentlich seid ihr bald wieder gesund.

Fazit: trotz aller Ausweichmöglichkeiten vermissen wir das Volleyspielen, die Matches und das Drumherum (Teamerlebnisse, quatschen in der Garderobe, gemeinsame Restaurantbesuche nach den Matches etc.) sehr und freuen uns, wenn wir wieder volleyballmĂ€ssig unterwegs sein dĂŒrfen!!!
* Name dem Team bekannt – Ausreden zwecklos.

Hauptsponsor

Spital Aarberg

Trikotsponsor

Anduriña Wohnmobile
Millday

Onlinesponsor

Konvert AG
webstyle GmbH