Damen 1 - R├╝ckblick 2021-2022

Damen 1 Teamfoto 2021-2022
Damen 1 Teamfoto 2021-2022

Eine Saison mit vielen Ups & Downs neigt sich zu Ende. Die Saison startete bei uns am 22.10.2021 zu Hause gegen Aeschi. Die ersten Matchs konnten wir erfolgreich f├╝r uns entscheiden. Der erste Taucher erwartete uns aussw├Ąrts gegen Halten. Nichts desto trotz konnten wir solid den 3. Platz verteidigen.

Leider versch├Ąrften sich dann bald schon wieder die Corona-Massnahmen und Matchs waren nur noch mit Zertifikat und mit Maske m├Âglich. Dadurch haben sich zwei Teams aus unserer Gruppe entschlossen, die Saison zu beenden und sich aus der Meisterschaft zur├╝ck zu ziehen. Subingen hatte auf uns keinen Einfluss, da sie eher abgeschlagen die Schlussr├Ąnge belegten. Halten zog sich ebenfalls zur├╝ck, was f├╝r uns bedeutete, dass wir auf Rang 2 hinauf rutschten.

W├Ąhrend von Delta viele verschont wurden, machte Omikron auch nicht vor unserem Team halt. Seit Dezember waren wir kaum eine Woche, geschweige denn an einem Match vollz├Ąhlig. Am 17.02.2022 wurden dann endlich s├Ąmtliche Massnahmen aufgehoben und wir durften wieder ohne Einschr├Ąnkungen trainieren.

Wir konnten nach wie vor die meisten der Spiele f├╝r uns entscheiden und gewannen auch die Direktbegegnung gegen L├╝tzelfl├╝h und konnten uns so bereits vor Saisonende auf den sicheren 2. Platz freuen. Die ersten Gedanken an das Barrage- Turnier tauchten auf. Trotz dem erfolgreichen Tabellenrang schafften wir es leider oft nicht, unser K├Ânnen zu 100% abzurufen. Bei schw├Ącheren Gegnern passten wir uns oftmals dem Niveau an und verkauften uns unter unserem Wert. Nichts desto trotz gab es auch tolle Matchs auf Augenh├Âhe.

Das letzte Spiel spielten wir aussw├Ąrts gegen Uettligen am 25.03.2022. Leider beendeten wir die Saison mit einem katastrophalen Match, was uns noch l├Ąnger ziemlich frustrierte. Leider haben wir auch kurz vor Saisonende erfahren, dass dieses Jahr die 4. Liga von der Barrage ausgenommen ist.

Knapp eine Woche nach unserem letzten Match wollten wir als Team zusammensitzen um die Saison revue passieren zu lassen und um die neue Saison zu planen.

Roger M├╝ller hat sich dazu entschlossen, unser Team zu verlassen und eine neue Herausforderung anzunehmen. Danke Roger f├╝r Deinen Einsatz in den letzten 5 Jahren. Wir w├╝nschen Dir von Herzen alles Gute.

Leider fehlt dem Team dadurch (Stand April 22) ein:e Trainer:in wodurch die ganze Situation im Team etwas ungewiss ist. Also falls ihr jemanden wisst (vielleicht bist es ja genau DU?), der uns f├Ârdert und fordert und uns vielleicht auch mal einen Ruck gibt (naja, nennen wir es ┬ź├Ą Schutt i Arsch┬╗) dann melde dich. Trotzdem sollten wir positiv auf die Saison zur├╝ckblicken. Wir haben einen soliden 2. Platzbelegt und da d├╝rfen wir stolz darauf sein.

Jetzt machen wir das Beste aus der neuen Situation, doch wir werden die neue Saison rocken, da bin ich sicher.

Vamos!