Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Sempre Bern - We are Back

Nach der Niederlage vom letzten Sonntag war bei uns die Luft ziemlich draussen, die vielen verlorenen Spiele machten sich bemerkbar und alles was sich in letzter Zeit angestaut hatte entlud sich letzten Sonntag, was zur Folge hatte, dass wir am Montag eine "Krisensitzung" einlegten um zu schauen wie es weitergehen soll / muss.
Mit neuem Mut und voller Motivation gingen wir also heute an den Match, wir mussten und wollten endlich diesen Sieg!
Bei der Halle angekommen gab es schon das erste Problem. Die Halle war noch geschlossen. Und das eine Stunde und 10min vor Spielbeginn. Na toll, wenn das kein schlechtes Omen war... Aber nichts da, wir liessen uns davon nicht beeinflussen. Etwas erstaunt waren wir, als wir unser Gegner gesehen haben, s├Ąmtliche Spielerinnen h├Ątten unsere M├╝tter sein k├Ânnen ( was nicht wertend gegen├╝ber der Leistung gemeint ist!!! )
P├╝nktlich um 18.00 Uhr konnte es dann losgehen. Doch der Start lief nicht wie gew├╝nscht, schon bald lagen wir 7:2 in R├╝ckstand. Das durfte nicht wahr sein, ging es so weiter wie es aufgeh├Ârt hatte?!
Aber dieses Mal wollten wir beweisen, dass wir auch anders k├Ânnen. Gemeinsam k├Ąmpften wir uns Punkt f├╝r Punkt zur├╝ck. Dazu muss man auch sagen, dass wir einfach die tollsten Fans der Welt haben!!! Die Zuschauerb├Ąnkli waren randvoll, so dass einige sogar stehen mussten. Dazu kommt unser kleiner "Fanclub" die sogar extra f├╝r uns Fanschals bestellt haben mit dem Aufdruck: "├ťsi Nr. 1 - VBC Lyss". Ihr seid einfach spitze, bei jedem Spiel dabei ( auch ausw├Ąrts) und jedes Mal mit einer tollen Choreo ;-) DANKE!!!
Nun weiter zum Spiel. Irgendwann hatten wir es geschafft, die F├╝hrung zu ├╝bernehmen. Und diese liessen wir uns auch nicht mehr nehmen. Wir punkteten mit starken Services, tollen Angriffen und super Abnahmen! Und dann war es geschafft, wir gewannen 25:19.

Anders als in den letzten Spielen liessen wir nun das gleiche Team ohne Wechsel weiterspielen. Der erste Punkt ging an uns, doch dann hatten wir wieder Startschwierigkeiten und liessen Sempre etwas davonziehen... Aber auch jetzt konnten wir uns wieder so aufs Spiel fokussieren und liessen uns nicht h├Ąngen und k├Ąmpften Punkt um Punkt zur├╝ck. Zwischenzeitlich wurde es richtig laut in der Halle, doch das pushte uns so richtig und wir punkteten weiter. Bis es pl├Âtzlich 25:22 f├╝r uns stand.

Unsere Stimmung war ( verst├Ąndlicherweise ) heute ziemlich ausgelassen und gut, wir zeigten Freude und Spass am Spiel. Dazu ein solches Publikum im R├╝cken, dass genauso Stimmung machte. Da konnte nichts schiefgehen und mit diesem Gedanken wollten wir den dritten Satz nun auch noch nach Hause holen.

Mit einer kleiner Spieler├Ąnderung starteten wir in den dritten Satz. Wie schon in den beiden ersten S├Ątze ging aber auch hier Sempre in F├╝hrung. Aber nur kurz, bald schon punkteten wir uns wieder zur├╝ck und jetzt funktionierte einfach alles. Hammer Services, tolle Angriffe, es passte einfach alles und wir lagen kurz darauf schon mit mehr als 10 Punkten in F├╝hrung. Bei ca. 20:13 hatten wir kurz einen Durchh├Ąnger und schafften es nicht mehr, zu punkten. Nach einem kurzen Timeout konnten wir uns aber wieder fangen und es gelang uns, die restlichen 5 Punkte zu machen und mit einem Punktestand von 25:20 den Sieg endlich nach Hause zu holen!!! Es f├╝hlte sich an, als h├Ątten wir die Saison gewonnen. Dieser Sieg war unglaublich wichtig f├╝r uns. Und genau diese Motivation nehmen wir nun an die n├Ąchsten Spiele. Wir haben heute gek├Ąmpft, wir haben Spass gehabt und an uns geglaubt! Und allen und vor allem uns selbst gezeigt, dass wir das k├Ânnen!!!! Wiiiter so Fraue!!!

Ein riesiges Dankesch├Ân auch an unsere Fans, eure Unterst├╝tzung heute war einfach unglaublich toll und hat uns wahnsinnig motiviert, ihr seid einfach spitze!!!

─╝oti labi


Autor: Steffi
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.