Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Burgdorf - Hart erkämpfter Punkt

Der Match startete wie ein Match eben nicht starten sollte. Mit mehreren Abnahmefehlern. Irgendwie nahm uns dies gleich von Anfang an etwas den Wind aus den Segeln. Nichts schien im ersten Satz so richtig klappen zu wollen. Ehm naja und wenn dies der Gegner halt merkt, dann ist es passiert. Der erste Satz war passe 17:25

Im zweiten Satz mussten wir uns an die gewohnte Motivation und Kampfeslust zur√ľckbesinnen. Na also.. Den zweiten Satz konnten wir mit einem kleinen Vorsprung beginnen. Immer wieder mussten wir merken, dass wir nicht einer Meinung waren mit den Entscheidungen des Schiedsrichters. Dies wurde dann schlussentlich auch mit einer gelben Karte untermahlt. Nichts destotrotz konnten wir unser Spiel etwas besser durchbringen. Wir hatten zum Teil immer noch etwas m√ľhe mit gewissen "ungewohnten oder auch unkonventionellen" Spielz√ľgen. Wir konnten aber mit besserem Grundaufbau, mehr Druck im Angriff machen. Der Satz geh√∂rte zur Unfreue von Burgdorf uns. (Auch Burgdorf wurde wegen eines exakt getretenen 2Meter-Penalti-Fusstritts gegen den Ball Richtung Wand, mit einer gelben Karte ausgezeichnet). 25:18

Mit je einer gelben Karte in der Tasche starteten wir also in den dritten Satz. Dieser Satz schien f√ľr die zahlreichen Zuschauer aus nah und fern(Burgdorf), intressant zu werden. Denn beide Teams waren nun im Spiel angekommen; der Kampf konnte beginnen. Wir versuchten uns auf das eigentliche Spielgeschehen zu konzentrieren und uns nicht von Fehlentscheidungen und provokationen ablenken zu lassen. Leider machten wir gegen Ende letztlich zuviele Eigenfehler. 19:25

Der vierte Satz muss unser sein! Mit dieser Devise ins Hirn gebrannt starteten wir gut in den Satz. Aber auch Burgdorf wollte nun den Sieg mit nach Hause tragen. Mit etwas verk√ľrzen Aussenangriffen und solidem Block konnten wir aber die "Deffensive Burg der Dorfer" zerschlagen. Mit etwas generften Gesichtern musste sich der Gegner damit abfinden. Mit extraorbitanten Rettungsb√§llen und Kapfgeist konnten wir uns den Satz und damit hochverdienten Punkt holen. 25:20

In unserem ersten 5-Satz-Spiel wollten wir uns eigentlich durchsetzen und den zusätzlichen Punkt holen. Bis zum Seitenwechsel schien alles den richtigen Lauf zu nehmen. Doch dann fanden die Burgdorfer in letzter Minute noch ein Mittel durch unseren Block. Nach den zwei letzten Kurzangriffen gratulierten wir Burgdorf zum knappen Sieg. 14:16

Nach kurzer √Ąrgernis-Phase freuen wir uns √ľber den 4ten Platz in der Rangliste. :) auf gehts nach Bern zum ersten Ausw√§rtsspiel..

Autor: Mike
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.