Matchbericht VBC Lyss vs. VBC HLT - Mit der Hilfe von oben?!

Nach einer längeren Pause und der klaren Niederlage gegen Buchsi freuten wir uns wieder mal einen Match bestreiten zu können im Himmelreich des Volleyballs 🏐. Unser Gegner hiess HLT(Heilige der letzten Tage)
Zurückschauend: In der letzten Saison haben wir gegen HLT eine Niederlage und einen Sieg erspielt👎👍

Beim Einspielen und Einschlagen merkten wir bereits, dass wir schon länger nicht mehr gemeinsam komplett trainiert hatten 🙈. Aber das hinderte uns nicht daran an ein gutes Spiel und den Sieg zu glauben 😊. Der Glaube an uns schien heute sehr wichtig zu sein 🙏

Der erste Satz begann solid für uns. Wir konnten mit einem guten Service Druck machen und gleich von Anfang an ein paar Punkte Vorsprung erarbeiten👊. Leider war aber unsere Fehlerquote noch zu hoch um gleich in die höheren Sphären davon ziehen zu können🛬. Die Stärken von HLT lag wie schon letztes Jahr auf der Aussen- und Diaposition🔥. Dem versuchten wir mit kompaktem Blockspiel entgegenzuhalten 🙌. Den ersten Satz gewannen wir mit 25:22 👏

Im zweiten Satz startete nun HLT mit einem Vorsprung der aus einem guten Service-Spiel resultierte. Wir versuchten uns zu beruhigen 🤗 und fanden den Weg wieder zurück zum Pfad der Erleuchtung ✨. Nach dem Ausgleich in der Satzmitte begann das Kopf👨 an Kopf👨 rennen. Die Angreifer der HLT's schienen mit ihren Engelsflügeln 👼 höher springen zu können, sodass der Eine oder Andere Ball über dem Block geschlagen werden konnte. Beide Teams waren nun voll im Spiel angekommen zu sein. Wir glänzten mit unserer unverbesserlichen Defensiv-Willenskraft 😠 und der HLT mit den verwirrenden Spielzügen 😜. Ein knappes Satzende 23:25

Den dritten Satz starteten beide Teams gleichermassen gut/schlecht. Unsere Stärken und Schwächen schienen sich fast aufzuheben, jedenfalls war es ein Kopf an Kopf rennen fast wie damals der Himmelsaufstand wo Engel gegen Engel kämpfen ⚔️. Wir konnten wie Erzengel Michael mit starken Diagonalangriffen punkten und HLT erwischte uns wie Erzengel Gabriel mit clever gespielten Finten und erzielten wichtige Punkte. Um wieder zurück auf die Erde🌍 zu kommen, stand 25:25. Beide Teams wollten den ersten Punkt, mit dem besseren Ende für HLT 25:27

Den Vierten Satz starteten die Heiligen😇 mit viel erleuchtenden Energie und konnten gleich von Anfang an viel Druck im Angriff machen. Nur unser solider Lysser-Block🙌 konnte diese Angriffe entschärfen, sodass der Ball auf der HLT zu Boden knallte und der Schall wie Engels Harfenmusik🎵 in unseren Ohren👂hallte. Leider verletzte sich dann der Eine Aussenspieler (Er klopften kurz an der Himmelstür 🚪, konnte dann die Schulter aber wieder einrenken🙈), unverhofft mussten wir dann auf 2 Positionen wechseln. Dann dauerte dies natürlich 2-3 Bälle🏐🏐🏐 bis sich die Situation beruhigt und eingespielt hatte. Dies wusste HLT auszunutzen und bauten gleich einen Vorsprung auf Wolke7☁️ aus. Leider konnten wir dann nur noch die Heiligenscheine von hinten sehen.. 20:25.

Uns hat das Spiel aber trotz der Niederlage Spass gemacht ☺️ und wir gratulieren den fairen ✌️HLT's zu den gewonnene 3 Punkten. Wir freuen uns schon auf Rückspiel

Cilit Bäng!! 💥

Autor: Mike
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.