Matchbericht VBC Lyss vs. VBC HLT - Ein faires Spiel mit langem Vorgeplänkel

Nach dem letzten Spiel war f√ľr uns nicht die Herausforderung in den Trainings die Fehler auszumerzen, sondern Spieler Ersatz zu suchen. Mit unserem Verletzungspech waren wir genau 5 Lizenzierte f√ľr das Spiel gegen den HLT.
So haben wir bei unserem Damen 2 Team mit der Suche begonnen, leider aber hatten Sie selber auch Match um dieselbe Zeit. Uns blieb nichts anderes √ľbrig, als unseren Gegner anzufragen ob es OK ist mit zwei Damen anzutreten. Da wir und auch HLT Schiris in ihren Reihen hat, wollten wir dies noch von offizieller Seite absegnen lassen. Nach langem hin und her hatten wir dann das OK so spielen zu d√ľrfen.
Dies war sehr zur Freude von allen Beteiligten, denn zwischenzeitlich rechneten wir schon fest mit einer Forfait-Niederlage. Doch wir hatten schon mit den Gegnern abgesprochen auch bei einer Forfait-Niederlage das Spiel durchzuf√ľhren einfach der Spielfreudes Willen.

Alsoooo.. So standen wir HerrenundGirls auf dem Feld gegen ein vielz√§hlig angereistes HLT. Als einziges Berner Team sind wir uns wirklich gut gesinnt und freuten uns auf ein faires Spiel. Nicht nur f√ľr uns war es eine Challenge mit Damen-Verst√§rkung anzutreten. Denn die HLTs wollten ja auch nicht gleich unsere Damen abschiessen, zugleich aber auch nicht zu viel R√ľcksicht nehmen um pl√∂tzlich noch zu verlieren.

Der erste und der zweite Satz startete erwartungsgem√§ss stark von HLT. Durch die Mitte und √ľber Aussen konnten wir noch nicht so viel Druck aufbauen wie wir uns dies gew√ľnscht hatten. Mit etwas vielen eigenfehlern gerieten wir in beiden S√§tzen relativ weit in R√ľckstand. Aber unsere Damen retten Ball um Ball in der Verteidigung. Dann k√∂nnte Sie manch einer von uns Herren eine Scheibe davon abschneiden. Auch die Abnahmen waren ein sicherer Wert bei unseren Frauen.
Trotzdem reichte es nicht ganz den Anschluss zu finden an die Gäste (15:25 16:25)

Den dritten Satz startete HLT nicht ganz mit der Stamm-6. Diesen Moment mussten wir ausnutzen!! So war es dann auch, wir konnten mit einem kleinen Vorsprung in den Satz starten. Befl√ľgelt vom Vorsprung waren wir nun bereit unsere vorherige Leistung zu steigern. Es schien nun alles zu funktionieren. Die HLTs versuchten nun wieder zu ihrem Spiel zur√ľckzufinden. Zum Gl√ľck gelang es Ihnen erst ganz am Schluss uns wieder unter Druck zu setzen :) 25:18

Im vierten und letzten Satz machten Sie kurzen Prozess mit uns :) Nach einer langen Anspielserie hatten wir nicht mehr die Möglichkeit etwas dagegenzuhalten. 12:25

Ein grosses Merci an den HLT f√ľr das Fairplay und die gute Zusammenarbeit vor dem Spiel. Bis hoffentlich n√§chste Saison wieder :)
Ein noch gr√∂sseres Merci an unsere Super-Girls ūüí™
Cilit Bääääng

Autor: Mike