Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Bödeli-Unterseen - Super-Samstag Sieg

Ein Blick auf die gespielten Matches zeigte uns im Vorfeld, dass wir auf ein Team stossen werden, welches wahrscheinlich relativ neu zusammengestellt wurde. Genau so schien es dann auch zu sein. Ein sehr junges, witziges und motiviertes Team trudelte in die Grentschel Halle ein.

Die B√∂deli-Unterseen'er starteten gleich mit einem Wahnsinn-Smash und fierten den ersten Punkt des Matches. Den jugendlichen √úbermut konnten wir jedoch relativ schnell in Zahn halten. Nach kurzer Zeit hatten wir das Spielgeschehen im Griff und konnten sogar ein paar schnelle Spielz√ľge ausprobieren. Es blieb aber beim Probieren. Mit sicherem und solidem Spiel gewannen wir dann den ersten Satz 25:16

Im zweiten Satz wollten wir nat√ľrlich gleich an den Letzen ankn√ľpfen. Das gelang uns vermeidlich einfach. Der Gegner machte relativ viele Eigenfehler. Das erlaubte uns auch ein paar Fehler zu machen. Weiterhin hatten wir das Drehbuch des Spieles klar in unseren H√§nden. Die Anweisung der Regie war klar: Punkten, Punkten, Punkten...
25:18

Der dritte Satz war ein Wagnis. Da wir zu 12t anwesend waren und wir das Gef√ľhl hatten den Match zu gewinnen, machten wir einen Doppelwechsel auf 2 Positionen. Nun standen also ungewohnte Leute nebeneinander. Das machte sich schnell Bemerkbar. Es entstanden hier und da Unsicherheiten. Pl√∂tzlich merken wir, dass das Spiel zu kippen schien. Wir mussten dann mit erfahrenen Leuten wieder Ruhe ins Spiel bringen. Auf den letzten Zacken gelang uns das dann auch. 27:25

Ein 3:0 Sieg sollte uns eigentlich √ľbergl√ľcklich stimmen...
Abnahmen, Das Luxus-Problem der vielen Spieler und weitere Punkte sind noch zu diskutieren :)

Ein Merci an die vielen angereisten Zuschauer und gebliebenen Spieler der vorherigen Matches.
Cillit Bääng!

Autor: Mike

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.