Matchbericht Volero Aarberg vs. VBC Lyss Herren - Mit Leidenschaft, Teamgeist und Kampfbereitschaft auf den Leaderthron

Bild
Nach dem 3-2 Heimsieg gegen die jungen und eher unerfahrenen Subinger wartete mit Volero Aarberg eine ganz andere Aufgabe auf uns. Das Aarberger Team ist sehr routiniert und weiss genau, wie sie gegen uns Lysser gewinnen k├Ânnen. Eigentlich haben wir die letzten Spiele gegen Aarberg meistens verloren. Eigentlich haben wir auf die neue Saison einige Abg├Ąnge von Stammspielern verkraften m├╝ssen. Eigentlich fehlten uns an diesem Tag mehrere Spieler und wir traten nur zu 7 an. Eigentlich h├Ątten wir dieses Spiel klar verlieren d├╝rfen.

Aber eigentlich war es uns auch egal, wie die Voraussetzungen waren. Wir versuchten das bestm├Âglichste aus der Situation zu machen um spielerisch mitzuhalten und Punkte einzufahren. Weil Aarberg variantenreich spielt, waren wir sehr beweglich in der Verteidigung. Weil der Service mit den neuen B├Ąllen sehr weit flog, nahmen wir etwas Power aus den Anspielen raus. Weil Aarberg einen guten Block stellte, griffen wir mit Varianten an (mit links, ├╝ber die Mitte, ├╝ber Pos.2, ├╝ber den R├╝ckraum). Weil nicht jede Annahme perfekt gelang, k├Ąmpften wir um den zweiten und dann auch um den dritten Ball. Weil wir trotzdem immer wieder Fehler machten, sprangen die Teammitglieder ein und halfen den Fehler auszub├╝geln.

Dank super Teamgeist, grossem K├Ąmpferherzen und keinem Aufgeben bei R├╝ckst├Ąnden, schafften wir tats├Ąchlich 3 S├Ątze zu gewinnen. Am Schluss waren wir wohl das gl├╝cklichere Team, haben uns dieses Gl├╝ck aber erk├Ąmpft. Das Resultat 25:17, 21:25, 25:22, 19:25, 14:16 reichte um auf den 1.Platz zu klettern und gibt uns Mumm f├╝r die anstehenden Spiele.


Autor: Chrigu
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.