Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Herzogenbuchsee - Das Spiel im Kopf gewonnen

In unserer Meisterschaftsgruppe "Seeland-Solothurn" scheint das Niveau sehr ausgeglichen zu sein. Es gibt kaum Spiele, wo das eine Team klar st√§rker ist und es einen klaren Sieg gibt. Auch unser Heimspiel gegen Herzogenbuchsee war sehr ausgeglichen und es entschieden Kleinigkeiten √ľber den Sieg. Diese Kleinigkeiten betreffen h√§ufig den Kopf, also den taktischen und mentalen Bereich.

Im taktischen Bereich stellten wir nach einigen guten Longline-Angriffen durch ihren stärksten Angreifer den Block um. Herzogenbuchsee konterte dies, indem er nun vermehrt kurze Finten in die Mitte spielte. Auch wurde beidseitig auf die vermeintlich schwächsten Annahmespieler serviert. Auch hier war das Spiel also ausgeglichen.

Der Pluspunkt, welcher uns den Sieg bringen sollte, war im mentalen Bereich zu finden. Beide Teams waren √∂fters mit den Schiedsrichter Entscheidungen nicht einverstanden, was auch zu emotionalen Ausbr√ľchen f√ľhrte. W√§hrend sich die "Buchser" immer st√§rker aufregten, versuchten wir bewusst die Schiedsrichter Entscheidungen zu akzeptieren. Dadurch, dass wir Entscheidungen gegen unser Team ohne Aufregung hinnahmen, waren wir jeweils beim n√§chsten Ball wieder konzentriert. Bei Herzogenbuchsee f√ľhrte immer wieder eine Aufregung zu Eigenfehlern im darauffolgenden Spielzug. Typisch war auch der Matchball, als der emotionalste Spieler von Herzogenbuchsee den Angriff mit der Wut im Bauch ins Aus spielte.

Im Nachhinein möchte ich zur Schiedsrichterleistung festhalten, dass die technischen Fehler nicht sehr streng gepfiffen wurden. Strittige Szenen waren aber auf beiden Seiten gleich verteilt. Die Schiedsrichterin liess sich im ganzen Spiel nie beeinflussen und zog ihre Linie konsequent durch. Weil wir Lysser mit dieser Ausgangslage besser zurecht kamen, siegten wir am Schluss 3-2 (25:22, 21:25, 25:22, 18:25, 15:12).

Fazit: Regt euch nicht √ľber √§ussere Einfl√ľsse auf (Schiedsrichter, Halle, Zuschauer, ...), ihr schadet damit nur eurem Team!
-


Autor: Chrigu
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.