Teambericht Herren 1 - Herbst 2016

Teamfoto Herre 1 - Herbst 2016

Kaum war die letzte Saison beendet, starteten schon die Vorbereitungen auf das n√§chste Meisterschaftshalbjahr. Bei der Teambesprechung der beiden Herrenteams ging es wieder darum zu schauen, ob wir weiterhin zwei Teamsstellen k√∂nnen. Nach einem kurzen hin und her und einigen Diskussionen, haben wir bestimmt die n√§chste Saison wieder in zwei Mannschaften in Angriff zunehmen. Wie schon im letzten Jahr sind beide Kader ziemlich klein aber daf√ľr oho!

Leider mussten wir einen Abgang verzeichnen, Buum√§ hat uns nach Saisonschluss verlassen und spielt nun wieder in Spiez. Er wurde durch einen Zugang von den Herren 2 ersetzt. Alex unterst√ľtzt uns tatkr√§ftig auf de rMitteposition. Im vergangenen Jahr bestritten wir die erste Saison in der 3. Liga und konnten dort merken, dass wir gut mithalten k√∂nnen. Wir beendeten die Meisterschaft zufrieden und schauen motiviert und optimistisch nach vorne. Einige Schw√§chen waren uns nat√ľrlich trotzdem aufgefallen. Diese galt es zu verbessern und uns weiter zu steigern.

Bei der Zielfindung gibt es ein paar Unklarheiten und jedes Teammitglied hat eine andere Vorstellung. Wir werden auf bekannte, jedoch auch einige neue Mannschaften treffen. Es tauchen verschiedene Fragen auf. D√ľrfen wir mit einem vorderen Platz lieb√§ugeln? Konnten sich die anderen Teams auch steigern? Bleibt unser kleines Kader verletzungsfrei?

Das Minimalziel wird sicherlich der Ligaerhalt sein. Dies muss mit dem fast identischen Team, wie im letzten Jahr möglich sein. Das Realziel befindet sich im Mittelfeld. Das Wunschziel jedoch ist ein Podestplatz. Diesen können wir bei weiterhin guten und intensiven Trainings und wenn alles zusammenpasst wohlmöglich erreichen.
Was klar ist, wir werden unser Bestes geben um am Ende so weit vorne wie möglich zu stehen und um eine erfolgreiche und tolle Saison zu bestreiten.

F√ľr den letzten Feinschliff vor der Saison, haben wir wie in den vergangenen Jahren ein Trainingswochenende in Meiringen verbracht. Wir haben dort das Spielsystem gefestigt und den Teamzusammenhalt weiter verbessert und vertieft. Dazu kommen 2 Testspiele gegen Subigen (2. Liga) und Spiez (3. Liga).

Wir konnten sehen, welche letzten Punkte wir noch verbessern können und wie der aktuelle Formstand ist.
Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison und sind gespannt, was wirerreichen können!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.