Interview mit Paolo Leoci, dem Coach/Trainer/Passeur des in die 3. Liga aufstrebenden Herren Teams

Interview mit Paolo Leoci

VBC Lyss: Vielen Dank das du dir Zeit nimmst f├╝r das Interview. Du bist mit deinem Team kurz vor Saisonschluss in der komfortablen Ausgangslage, dass ihr mit zwei Punkten Vorsprung in den letzten Match geht. Dazu kommt noch, dass der letzte Gegner der nicht gerade dominierende VBC Bern ist. Also ein typisches David gegen Goliath Duell. Was f├╝r eine Strategie gibst du dem Team als Coach mit aufs Feld f├╝r das letzte Spiel?
Paolo Leoci: Nun klar ist das wir den Gegner nicht untersch├Ątzen d├╝rfen! Von da her 1. eine gute Defense, gutes Laufen/Bewegen und vor allem Freude haben an jedem Punkt!! Eigentlich genau so spielen wie die letzten beiden Matches.

VBC Lyss: Das Spiel vom letzten Samstag gegen VBC M├╝nchenbuchsee war ein sichtlich harter Kampf f├╝r das ganze Team. Was hast du dem Team nun f├╝r Entspannungs- und Genesungsmassnahmen mitgegeben, damit in 2 Wochen alle wieder 100% ihrer Kr├Ąfte besitzen?
Paolo Leoci: Gut regenerieren, Muskeln, Magen und Kopf ;-)

VBC Lyss: Nun zu deiner Pers├Ânlichkeit - Wie schaffst du es eigentlich das Team bei so einem wichtigen Match, wie letzten Samstag in M├╝nchenbuchsee zu coachen, und gleichzeitig vollen Einsatz als Spieler zu geben? Kannst du objektiv bleiben und stets die richtigen Entscheidungen treffen?
Paolo Leoci: Ja es ist wirklich sehr schwierig f├╝r mich, ich muss mich aufs Spiel, Gegner und mein Team und mich fokussieren und konzentrieren. Oftmals spiele ich gut und kann mich auf andere Sachen konzentrieren, aber gelegentlich spiele ich weniger gut und achte mich mehr auf mich selbst. Aber im 2. Fall habe ich immer einen perfekten Support vom Captain Yves und dem Rest des Teams. Einer f├╝r Alle, Alle f├╝r Einen!!

VBC Lyss: Was triffst du f├╝r Matchvorbereitungen als Coach und Spieler vor einem wichtigen Spiel? Hast du Vorbereitungs-Rituale? Du bist geb├╝rtiger Italiener, spielt f├╝r dich auch der Glaube an Gott eine Rolle?
Paolo Leoci: F├╝rs Team: Ich versuche genug zu schlaffen. Dann gehe ich gedanklich im Kopf gewisse Szenarien durch. Es ist zugegeben nicht immer eine einfache Aufgabe, da wir nur 8-9 Lizenzierte Spieler sind - Das heisst nicht auf jeder Position habe ich eine Auswechslungs-M├Âglichkeit! F├╝r mich selber: Ich habe Match Socken die ich immer anziehe. Der Glaube ist schon etwas Wichtiges als Italiener, aber in diesem Falle glaube ich an mein Team, an Mich und alles was ich im Volley gelernt habe.

VBC Lyss: Das Thema Aufstieg besch├Ąftigt die meisten unserer Leser. Wie stehst du dazu? K├Ânnt ihr mit so einem kleinen Team in der 3. Liga ├╝berhaupt bestehen? Oder werdet ihr die beiden Herrenteams wieder zusammenschweissen oder gar nach neuen Talenten im "Volley-Teich" Ausschau halten?
Paolo Leoci: Der Aufstieg war nie wirklich ein Thema f├╝r uns. Der Team-Spirit hat uns so weit gebracht, dass wir angefangen haben zu tr├Ąumen. Und dann auch daran zu glauben, dass wir es schaffen k├Ânnten. Falls wir es wirklich schaffen, w├Ąre es nat├╝rlich toll f├╝r Jeden vom Team, Begleitungen, Partner, Fans........ Und alle die, die uns untersch├Ątzt haben. Die 3. Liga kennen die meisten meines Teams, Sie wissen es wird nicht leicht. Von da her muss ich sagen, dass wir nicht viel erwarten d├╝rfen. Ich glaube wir brauchen 2-3 neue Leute. Ob wir von den beiden Herrenteams oder durch neue Leuten verst├Ąrkt werden das weiss ich noch nicht. Klar ist, Jeder ist bei uns willkommen!!

VBC Lyss: Wenn das letzte Spiel gewonnen ist. Wo und wie wird der Aufstieg gefeiert? Ist mit einem Empfang auf dem Hirschenplatz und einer Parade zu rechnen?
Paolo Leoci: Ich glaube nicht dass es ├╝berhaupt jemand mitbekommt. Ausser Diejenigen die dabei sein werden. Ich glaube wir gehen ins Petit Palace so wie immer am Donnerstag und trinken 3-4 statt 1-2 ;-). Nach dem Match unter der Dusche eine Flasche Champagner das muss sein.

VBC Lyss: Dann w├╝nschen wir dir und deinem Team viel Erfolg beim letzten Team und bis hoffentlich bald in der 3. Liga. M├Âchtest du deinem Team auf diesem Weg noch etwas mitteilen?
Paolo Leoci: Merciiiii
Hopp Jungs! Mir schaffe das.
Aus Geili Sieche schalalala, dir sit aus geili sieche schalalalalala.......

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.