Matchbericht VBC Riggisberg vs. VBC Lyss - Niederlage in den Bergen

In Riggisberg wartete auf uns wieder ein unbekanntes Team und die Hoffnung auf den ersten Sieg. Schon beim Einspielen merkten wir schnell, dass der Gegner zwei sehr starke Angreifer in seinen Reihen hat aber die anderen Spieler kaum druckvoll smashten. Wir versuchten also die beiden Star-Angreifer gut zu blocken um unsere Punkte bei den Netzduellen mit den ĂŒbrigen Spielern zu suchen. Leider kam es im ersten Satz nicht zu vielen solchen Netzduellen, weil wir bereits in der Annahme patzten. Kaum ein Ball kam vernĂŒnftig zum Passeur und einige Annahme-Versuche landeten direkt an der sehr niedrigen Decke. Mit vielen Eigenfehlern "schenkten" wir den Riggisberglern quasi den ersten Satz mit 25:12.

Dank grösserer Konzentration (haben uns da die MilitÀr-Traubenzucker von unserem Grenadier geholfen?) senkten wir im zweiten Satz die Fehlerquote. Dadurch fingen wir auch keine Punkte-Serien mehr ein und konnten selber ein paar schöne Angriffe landen. Auf Augenhöhe spielten wir nun mit dem Gegner mit und waren meistens mit ein bis zwei Punkten im Vorsprung. Gegen Satzende gelang es Riggisberg aber, ihre besten KrÀfte zu forcieren. Dadurch gelang ihnen auch der Sieg in diesem Satz mit 25:21.

Dass wir den zweiten Satz trotz langer (wenn auch knapper) FĂŒhrung noch abgeben mussten, war nicht sehr gut fĂŒr unsere Selbstvertrauen. Genau dieses Selbstvertrauen leidet ohnehin mit jeder Niederlage mehr und so schlichen sich wieder vermehrt Fehler in unser Spiel. Im Angriff zögerten wir ebenfalls immer mehr und machten wegen der Angst vor Fehlern kaum noch Druck. Der dritte Satz ging dadurch klar an Riggisberg mit 25:17.

Mit nach wie vor nur 1 Punkt liegen wir immer noch am Tabellenende. Die kommenden zwei Gegner zum Abschluss der Vorrunde sind nun noch der zweit- und dritt-letzte der Rangliste! Deshalb sind wir guten Mutes schon bald die nÀchsten Punkte einfahren zu können. Es kann aber auch sein, dass die beiden Teams nur so schlecht klassiert sind, weil sie noch nicht gegen uns einen "billigen" Sieg einfahren konnten....

Autor: Chrigu
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.