Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Studen - Kleine und grosse Muskeln

Unser drittes Spiel war ein Derbyspiel gegen den VBC Studen. Zu beginn des ersten Satzes versuchten wir mit einfachem Spiel sichere Punkte zu machen. Dies gelang uns AnfÀnglich sehr gut. Nach kurzer Zeit hatte sicher aber Studen umegstellt und hat uns das Leben schwer gemacht. Um Haaresbreite hÀtten wir den ersten Satz noch fast abgegeben (wir zeigten Muskeln 26:24)

Der zweite Satz startet leider etwas besser fĂŒr Studen. Vorallem das Blockspiel klappte beim eingespielten Studenerteam etwas besser. Wir konnten leider bis zum Ende des zweiten Satzes den RĂŒckstand nicht mehr aufholen (Wo waren die Muskel?? 20:25)

Im dritten Satz versuchte Studen gleich an die Leistung anzuknĂŒpfen. Nun mussten wir etwas unsere Strategie umstellen. Wie versuchten mit Block-Out Angriffen den Gegner zu verunsichern. Unsere Abnahmen waren etwas besser und wir konnten zum Matchball servieren. Leider leider hatte Studen etwas GlĂŒck und konnte den Satzball abwehren. Es kam wie es kommen musste wir verloren den Satz 24:26

Eigentlich wollten wir ja 3 Punkte machen, in dem Fall mussten halt 2 reichen. Mit dem Elan und den Muskeln eines Hulk Hogan starteten wir gut in den 4ten Satz. Mit einer starken Service-Serie unseres Juniors musste Studen auch schon ein Timeout nehmen. Wir waren eigentlich schon Siegessicher. Doch dann eine dumme Abnahme und eine etwas umstrittene Schirientscheidung spĂ€ter stand es 24:25 fĂŒr Studen. (Leider leider versagten unsere Abnahme-Muskeln beim letzten Ball 24:26)

Wir freuen uns schon aufs RĂŒckspiel.. Cilit BÀÀÀng!!

Autor: Pressedienst H2