Matchbericht VBC Lyss vs. VT Langnau - Die Service-Queens

Aufgeregt und voller Vorfreude trafen wir uns heute Abend in der Halle. Unsere Mission war klar, es gilt die VT Langnauer zu schlagen.
Vor dem Match wiederholten wir unsere Ziele fĂŒr die Matches und hĂ€ngten das superschön gestaltete Plakat von Cyge auf, damit wir immer schön unsere Ziele im Auge behalten können. Und schon konnte es losgehen, nur unsere heiss begehrte "Schlecki-Kiste" lies noch auf sich warten. Die Halle fĂŒllte sich immer wie mehr mit Zuschauer und der Matchbeginn rĂŒckte immer nĂ€her. Nun war es so weit, der Schiri gab den Startpfiff und Isa servierte den ersten Ball in unserer Saison. Voller Selbstsicherheit und Spiellust begannen wir das Spiel. Nach einigen BĂ€llen zum einspielen legten wir so richtig los und setzten unsere Gegner mĂ€chtig unter Druck. Mit unseren Hammer- Servicen fegten wir sie regelrecht vom Platz. Aber auch die PĂ€sse kamen ideal und wir smashten die BĂ€lle direkt zu Boden. Die VT Langnauer konnten nur noch zuschauen wir der Ball neben ihnen zu Boden sauste. So gewannen wir den ersten Satz ratzi fatzi mit 25:10. Im zweiten Satz ging es Ă€hnlich weiter. Wir machten weiter Druck, sei es mit dem Service oder mit dem Angriff. Auch ein paar Finten-BĂ€lle mitten ins Lagerfeuer durften da nicht fehlen. So kam es, dass wir im zweiten Satz mit 25:13 siegten. Leider ging es im 3. Satz nicht wie geschmiert weiter. Wir kamen irgendwie nicht richtig ins Spiel und konnten deshalb kaum Druck machen. Die Gegner nutzen unsere vermehrten Eigenfehler aus und machten Punkt fĂŒr Punkt. Mitte Satz kam es wieder zum Gleichstand und es war unsere Chance uns einen Vorsprung auszubauen. Jedoch konnten wir uns nicht mehr als 2 Punkte Abstand schaffen und somit kĂ€mpften die VT Langnauer hart, um uns den Sieg vor der Nase weg zu schnappen. Mit 23:25 ging dieser Satz an unsere Gegner. Im 4ten Satz zeigten wir wieder, dass wir das bessere Team sind und sie kassierten zum Schluss noch ein 25:11. Somit haben wir unser erstes Spiel gewonnen und nehmen viel positive aus diesem Spiel mit! Zudem ist es höchst erfreulich, dass alle auf dem Matchblatt eingeschriebenen Spielerinnen zum Spielen kamen! An dieser Stelle „Merci“ an Jael und KĂŒbi, natĂŒrlich auch an alle anderen Fans, fĂŒrs krĂ€ftig anfeuern! Nun freuen wir uns schon aufs nĂ€chste Spiel! Insiiiiiipuesta!

Autor: Misch
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.