Matchbericht Lyss vs. VT Langnau - Fehlstart

Nach einem guten Beginn der Lysserinnen, lagen sie lange immer 2-3 Punkte in FĂŒhrung, schlichen sich Ungenauigkeiten ein. Die GĂ€ste nutzen ihre Chance
so dass die Gastgeberinnen letztendlich das Schlusslicht sahen und nicht zwingend mit 22:25 den KĂŒrzeren zogen. Im zweiten Satz gelang Lyss wiederum ein
guter Start und lagen bald mit 8:1 in FĂŒhrung. Auch wenn zwischenzeitlich die Langnauerinnen auf 2 Punkte herankamen, brachte Lyss den Satz mit 25:22 ins Trockene. Leider konnten sie den Schwung nicht mitnehmen und gingen mit 13:25 baden, d.h. zu ungenau war das Spiel um die GĂ€ste in Verlegenheit zu bringen.
Satz 4 sollte der Letze werden. Die anfĂ€nglich erspielte FĂŒhrung der GĂ€ste hat gereicht um 3 Punkte ins schöne Emmental zu entfĂŒhren. Erfreulich war die
Reaktion der Einheimischen welche sich, trotz einem grossem RĂŒckstand, aufbĂ€umten und den Langnauer Coach zum handeln zwangen. So fehlten "nur" noch
3 Punkte um einen fĂŒnften Satz zu erzwingen. Zwei gleichwertige Teams welches die GĂ€ste, mit einer solideren Feldverteidigung, zu ihren Gunsten entschied.


Autor: Pressedienst
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.