Matchbericht VBC Thun vs. Lyss - Mal was Neues

Ein Spiel, d.h. seine "Entstehung" etwas für das VBCL Geschichtsbuch. Es war einmal ein Team welches ohne eigenes Verschulden mit Zuwenig Spielerinnen da stand. ?? Forfait 3:0 / 75:0 Punkte / Busse CHF 200.00 / erfolglose Spielverschiebung.
Gegenwart: Ein Dank an Trainerin Jael und ihre drei U19 Spielerinnen. So reiste das Team mit nur 6 Spielerinnen nach Thun. Fazit: Klar verloren / Geld gespart /
und 29 Pkt. erspielt.
Im ersten Satz machte Thun mit ihren guten Anspielen so viel Druck, dass der Satz ohne eine ganze Drehung sein Ende nahm. Für die drei (auf dieser Stufe) noch unerfahrenen Mädels, war auch das gute Angriffsspiel der Einheimischen einfach zu schnell. Im zweiten Satz konnten die Gäste etwas besser entgegenhalten.
Thun zog auch im dritten Satz ihr Ding durch. Keine Anzeichen von "laisser fair" was auch für ihre Einstellung sprach.
Nach knapp einer Stunde ging es unter die Dusche. Ein paar gelungene Spielzüge, wie auch der gute Wille, reichten bei weitem nicht um das Heimteam nur ansatzweise Nervös zu machen, aber in der Rückrunde gibt es noch die Möglichkeit einer Revanche.

Autor: Pressedienst
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.