Matchbericht Lyss vs. VBC Spiez - ErfĂŒllt!

Mit Spiez gastierte der Tabellenletzte in Lyss. Wer ein lustloses Team erwartete, sah sich recht schnell getÀuscht. Die OberlÀnderinnen hielten gut entgegen und
waren bis Mitte des ersten Satzes auf Augenhöhe. Die SeelĂ€nderinnen ihrerseits hatten (einmal mehr) anfĂ€nglich MĂŒhe ins Spiel zu finden. Der Satz ging mit 25:15 an Lyss, welche das ausgeglichenere Team war.
Im 2. Satz war ein beruhigender Vorsprung bald erspielt, dies obwohl 3 Spiezerinnen mit ihren guten Angriffen und AufschlĂ€gen immer wieder fĂŒr schöne Punkten sorgten. Ein DurchhĂ€nger "nimmst du den Ball oder soll ich es lassen" zwang den Coach zu einem Time Out, nachdem die GĂ€ste wohl ihre Chance witterten.
Mit 6 Punkte Vorsprung nahm es ein gutes (mit noch Luft nach oben) Ende.
Eine 2:0 FĂŒhrung bedeutet noch lange kein Sieg und kann zu einem gefĂ€hrlicher Stolperstein werden.
Der dritte Satz war dann eine kleine Machtdemonstration des Lysserteams. Viele schöne Aktionen gelangen plötzlich und die Gegenwehr (Selbstvertrauen?)
von Spiez hat bald nachgelassen. Erfreulich war, wie die Lysserinnen ihr Ding durchzogen. Mit nur 9 Satzpunkten mussten die GĂ€ste ihre Heimreise antreten.
Fazit: Gute Teamleistung, aber immer noch ungenĂŒgende Blockarbeit, und kein Bildmaterial

Autor: Pressedienst
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.