Matchbericht Konolfingen vs. Lyss - Erfolgreicher Abschluss

Bedingt durch den eher fr├╝hen Spielbeginn, war das eher knappe Eintreffen nicht eine ideale Vorbereitung. Aber die Lysserinnen waren ab dem ersten Pfiff
bereits in guter Spiellaune. Konzentriert (kaum Eigenfehler), gute Service, stabile Annahmen, ├╝berlegt im Angriff, ├╝berraschten sie die Emmentalerinnen.
Eher unerwartet deutlich ging der erste Satz mit 14:25 an die G├Ąste.
Im zweiten Satz ging es weit harziger zu. Der erste Umgang ging wohl etwas zu leicht ├╝ber die B├╝hne. Ungenauigkeiten in der Annahme erschwerten den K1 Angriff. Das Heimteam war jetzt auch im Spiel angekommen. So rannten die G├Ąste dauernd einem R├╝ckstand nach. Aber die Moral blieb intakt und mit 21:25 gelang ihnen die Wende.
Der dritten Satz war mit l├Ąngeren Ballwechseln recht umk├Ąmpft. Lyss hatte immer noch etwas M├╝he und die "Lockerheit" des ersten Satzes fehlte noch. So brachten sie schwierige B├Ąlle ├╝bers Netz, um dann wieder einen vermeintlich einfachen Ball zu vergeben. War das Wort "Wundert├╝ten" gefallen? Die Moral
blieb jedoch intakt und das Team erk├Ąmpfte sich mit 22:25 den Satz und der sechste Sieg in Folge!
Fazit: Ein starker Teamgeist kann einiges bewegen.



Autor: Pressedienst
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.