Teambericht Mixed A - Herbst 2013

In unserer Mannschaft hat sich einiges ver├Ąndert. Bislang war ├ändu Schneiter unser Teamverantwortlicher, Trainer, Coach - alle Arbeit auf zwei Schultern lastend. Das ganze Team war sehr froh, dass er uns mit seinem KnowHow und seiner Energie so lang gef├╝hrt hat. Es wurde aber Zeit, dass sich die "j├╝ngeren" aus der bequemen Situation l├Âsen und aktiv die Verantwortung und Aufw├Ąnde mittragen.

Umrahmt durch einen coolen Abendanlass bei Peter Junker, wo wir durch die rein durch Handarbeit ausgeh├Âlten, unterirdischen G├Ąnge krochen und schliesslich zu einer gem├╝tlichen "H├Âhle-Stube" kamen. Bei einem sehr leckeren Fondue gaben wir der Diskussion ├╝ber die Zukunft der Mannschaft ihren Raum. Der Topolino sprang leider nicht an, daf├╝r unsere Diskussion umso besser! Merci nochmals, H├Ąmpu, f├╝r diesen tollen Abend, den du f├╝r uns organisiert hast!

So liegt nun das, was Ändu lange Zeit alleine geschultert hat, neu auf 8 Schultern verteilt. An dieser Stelle nochmals ein grosses Danke an Ändu!!

Ein Viererteam leitet die Mannschaft nun wie folgt: F├╝r das Training und das Coaching sind Nadine Rovira und Francine Bornand zust├Ąndig. Um die Kondition der Mannschaft k├╝mmern sich Stefan Schneiter und Christine Banz.
Francine Bornand hat zudem die Teamverantwortung ├╝bernommen. ├ändu Schneiter ist aber auch noch im Einsatz: Er tr├Ągt die Koordination und Matchverantwortung bis Ende der Saison 2013/2014.

Das ganze C-Team (Coaching-Team) steckt die K├Âpfe regelm├Ąssig zusammen und legt Strategie und Vorgehensweisen zurecht, immer ganz nach den Zielen der sportlichen Herausforderung, dem Zusammenschweissen der Mannschaft und dem Spass, der auf keinen Fall fehlen darf.

So sind wir also im Mai auf der Welle der frischen Ideen gestartet und mussten bald feststellen, dass diverse Verletzungen zu wirklich minimalster Trainingsbeteiligung gef├╝hrt haben. Das war f├╝r die wenigen Anwesenden und die Trainingsleitung mit der Zeit sehr frustrierend. Unsere Trainingsziele konnten so nicht erreicht werden.

Bei einem gem├╝tlichen Grillfest in SchneiterÔÇśs Garten (oder sp├Ąter StubeÔÇŽ weil vom Gewitter ├╝berraschtÔÇŽ), wurde dann das Fazit gezogen und ├╝ber das weitere Vorgehen gesprochen. Klar war, das wir f├╝r neue Teammitglieder werben mussten, aber sonst auf gutem Weg sind.

So haben wir die Werbetrommel ger├╝hrt, nach neuen Kombinationen gesucht. Nach den Sommerferien sind wir wieder voller Energie und Motivation gestartet und freuen uns ├╝ber doch einige neue Gesichter, die wir nun zum Bleiben ├╝berzeugen :-). Maike Borzym ist unser erster Neugewinn. Herzlich willkommen, Maike, wir freuen uns sehr, dass du bei uns bist!

Zudem trainiert die Mannschaft U23 bei uns mit, was eine grosse Trainingsbeteiligung ergibt. Es macht uns viel Spass, die Ladies bringen neben ihrem K├Ânnen eine gute Stimmung mit! Danke f├╝r diese tolle Zusammenarbeit!

Unser Ziel ist es also, die neuen Mitglieder und die alten Hasen im Team so gut wie m├Âglich auf ein gemeinsames Spiellevel zu bringen, unsere Kondition und unsere Technik stetig zu verbessern, den Fun zu wahren und uns mit m├Âglichst wenigen Erwartungen f├╝r die Saison zu belasten. Wir sind fest ├╝berzeugt, dass wir mit diesen 4 stabilen Pfeilern in der Meistschaft ├╝ber uns hinaus wachsen werden und freuen uns einfach auf die Saison!

Uns macht es Spass! Eeeeeessss geiiiiiiiit!
Das C-Team!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.