Matchbericht VBC Lyss vs. Lützelflüh - Die Reise des Riesen

Da mit uns in Frutigen kurzer Prozess gemacht wurde, wollten wir in Lyss Punkte gutmachen. Der Gegner Lützelflüh war uns bestens bekannt von der letzten Saison. Leider bestätigten sich unsere Befürchtungen und auch der 2Meter Hüne war wieder mit von der Partie. Schon beim Einschlagen merkten wir, dass unser Augenmerk auf den Mittelblock gesetzt werden musste..
Mit 3 Zuschauern auf den Zuschauerbänken konnte das Spektakel also beginnen. Im ersten Satz wie wir es nicht anders von uns kennen, waren wir wieder nicht ganz wach und spritzig. So ging der erste Satz 24:26 verloren. Für die Einen war das ein Déjà-vu aus Frutigen. Auch dort ging der Erste Satz so verloren!!
Jetzt musste was geschehen..!! Unsere ausgeliehene Passeurin der Damen und unser Star-Blocker auf in den Kampf! Nachdem nun der "Riese" 3mal in Folge geblockt wurde merkte der Gegner das sich bei uns was geändert hatte. Der Satz gehörte uns 25:21 :)
Im dritten Satz änderten wir nicht in der Aufstellung. Denn: "Don't change a winning Team" Aber leider bewährte sich der Spruch gar nicht. Lützelflüg schmetterte und 13:25 nieder und feierte ihren ersten Punkt. Mit etwas angeknackter Stimmung versuchten wir uns gegenseitig in der Pause aufzubauen. Denn es war noch nicht verloren..!
Den 4ten Satz starteten wir mit einer 5:0 Anspielserie.. Diesen Vorsprung verteidigten wir erfolgreich wortwörtlich mit Händen, Füssen, Köpfen und Nasen 25:19.
Die Schlacht um den 5ten Satz bzw. den 2ten Punkt kann beginnen. Bis zum Stand von 14:12 leisteten wir uns ein Kopf-an-Kopf rennen. Wir mussten nur noch einen Punkt machen.. Leider waren wir uns wahrscheinlich zu sicher.. So schaffte es der grossgewachsene Mittelangreifer uns den 2ten Punkt zu stehlen :(
Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen ;) wir freuen uns auf ein spannenden Rückspiel in Lützelflüh

Autor: Mike

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.