Matchbericht VBC Lyss vs. VBC Frutigen - Letztes Spiel, letzter Kampf

Unser letztes Spiel der Saison durften wir gegen das uns gut gestimmte Frutiger Team bestreiten.
Mit fast unserem kompletten Team konnten wir es im Gegensatz zur Vorrunde mit den Frutigern aufnehmen.

Den Start des ersten Satzes, wie wir es nicht anders kennen, haben wir mal wieder ein bisschen verschlafen. Sodass wir uns schnell an das Tempo der Frutiger gew√∂hnen mussten und den R√ľckstand aufholen konnten. Nach anf√§nglichen Startschwierigkeiten konnten wir dann relativ sicher unser Spiel durchziehen zum 25:18 Satz Sieg.

Auch den zweiten Satz starteten wir mit einer 7:1 R√ľcklage. Irgendwie lag das wohl an der H√∂henluft bei der die Frutiger sonst trainieren oder auch an den unhaltbaren Finten des "Nadine Zumkehr Vaters". Jedenfalls mussten wir uns schon wieder bis zum Gleichstand abrackern. Beim 23:23 ging uns wohl dann die Puste aus und verloren den Satz 23:25.

Im dritten Satz wechselten wir die Jungbrunnen aus und setzten auf die Alten.. √Ą√§√§√§hhh ich meine nat√ľrlich auf die Erfahrenen. Dies schien der richtige Weg zu sein! Mit gekonnten Long-Line B√§llen oder durchdachten Finten konnten wir gezielte Nadelstiche setzen. Beim Punktestand 25:20 konnten wir unseren ersten Punkt feiern.

Den vierten Satz starteten wir in der selber Aufstellung wie den Dritten. Anf√§nglich klappte dies auch ganz gut. Dann aber gegen Ende des Satzes, fingen die Frutiger wieder aufs Tempo dr√ľcken zu wollen. So durften also die flinken, auf den B√§nken scharrenden Jung-Stiere, wieder zum Einsatz kommen. Mithilfe des ganzen Teams konnten wir den Satz noch drehen und schlussendlich auch als Sieger vom Platz gehen. 26:24

Vielen Dank an Kay der f√ľr uns die Partie gepfiffen hat, vielen Dank an die Zuschauer die uns angefeuert haben und vielen Dank an Frutigen f√ľr das spannende Spiel.

Mit 32 Punkten und einem Satzverh√§ltnis von 36:16 d√ľrfen wir stolz auf uns sein. Unser hochgestecktes Saisonziel von Platz 1-3 konnten wir perfekt trotz Zweifel erreichen. Let's go!!

Autor: Mike