Dienstag, 22. November 2022

Matchbericht VC Lommiswil vs. VBC Lyss Mixed B - Ausserkantonale Punkte erfolgreich nach Hause gebracht!

Die Vorfreude auf‘s heutige Ausserkantonale AuswĂ€rtsspiel in Lommiswil war gross. Ein Spieler war schon 30 Minuten vor der Abfahrtszeit am Treffpunkt, um nichts zu verpassen. Vorbildlich, aber kalt. ;-)

Das Wetter war garstig, nass und kalt. Freudig hĂŒpfte der Halberfrorene in mein Auto und liess sich von der Sitzheizung anrösten.

Kurzer Geographieunterricht: Lommiswil liegt unterhalb der Hasenmatt und der Geissflueh am Fusse des Juras. Die Kirche befindet sich hier noch mitten im Dorf. Der Spielplatz neben der Schule nennt sich Maulwurfgarten und auch die Feuerwehr ist nur ein Steinwurf vom Ortsgeschehen entfernt. Aus dieser Gegend stammt Gere. Das GelĂ€nde oberhalb Lommiswil ist steil und felsig. Die Landwirte machen die Geissen mit Klammern an, damit sie nicht abstĂŒrzen.

Wir sind alle sehr gespannt, wem wir da heute abend begegnen. Etwas erstaunt sind wir, als lauter junge Frauen das Volleyballnetz geschickt aufstellen und sich nur ein junger Mann in der gegnerischen (Mann)Frauschaft befindet. Gibt es hier eine Quote?

Den ersten Satz starten wir mit einer Anzahl gekonnter Services. Ab und zu kommt ein Ball auf unsere Seite. Sie haben aber gegen unseren Superblocker (3 Meter hoch und 2 Meter Spannweite) nichts auszurichten. Wir versuchen das Spiel des Gegners nicht anzunehmen und so gewinnen wir Punkt um Punkt. Resultat 25:8.

Der zweite Satz verlĂ€uft Ă€hnlich. Kaum angefangen, ist er schon fertig. Die Gegnerinnen befinden sich teils in einer Schockstarre. Grosse Gegenwehr oder Kampfgeist ist kaum zu spĂŒren. So endet auch dieser Satz zu unseren Gunsten mit 25:6 Punkten.

Im dritten Satz helfen wir Lommiswil aktiv zu mehr Punkten, indem wir viele Eigenfehler machen. Das hat nichts mit MitgefĂŒhl zu tun, das mĂŒssen wir im Training mal anschauen
 Aber auch das bringt uns nicht gross in BedrĂ€ngnis. Resultat 25:15

Wir haben 3 Punkte mehr auf unserem Konto: Ziel erreicht!

An den zahlreichen Zuschauern liegt es an diesem Abend nicht. Wie sich spÀter herausstellt sind es aber andere Spieler, welche wir vielleicht in der nÀchsten Saison als Gegner haben werden... Ueli hat die Nummern ausgetauscht und so wird es vielleicht schon im Februar ein Testspiel geben.

Fröhlich plaudernd reisen wir wieder den Berg hinunter. Meinem Beifahrer wird es wieder warm um‘s FĂŒdli, er lĂ€sst sich von meiner Fahrweise nicht abschrecken und lĂ€sst sich noch bis vor‘s Haus chauffieren. Cool bleiben und Sitzheizung sind die Erfolgsfaktoren wie es scheint.


Autor: s'3

Match Resultat

0

:
3


8:25, 6:25, 15:25