Freitag, 25. November 2022

Matchbericht TV Derendingen vs. Ceel├Ąnder - Tierischer Black Friday

Tierischer Black Friday
Eine flinke schwarze Katze spurtet am schwarzen Freitag direkt vor unserem Auto auf die andere Strassenseite. Wir waren am "werweissen", ob dies nun ein schlechtes Zeichen f├╝r den heutigen Match war. Wir einigten uns darauf, dass der Aberglaube heute Abend keinen Raum erh├Ąlt.

Die Derendinger empfingen uns mit fetziger Musik in ihrer wunderbaren neuen Sporthalle. Yves hat uns vor Matchbeginn m├Ąchtig unter Druck gesetzt. Den Siegern des Abends offeriert er ein Ap├ęro mit frischen Grittib├Ąnzen und eine grosse Auswahl an feinen Soda's und Bieren. Uns war klar - ein Sieg muss her. Wir sind schon fast Gritti-s├╝chtig.

Auch an diesem Match starteten wir mit einer eher ungewohnten Startaufstellung. Kai feierte nach seiner verletzungsbedingten Pause sein Saisondebut und J├╝re wurde von Aussen auf Mitte gesetzt. Das Team aus Derendingen verf├╝gte ├╝ber ein paar fuchsige Herren, die unsere L├Âcher gefunden haben und auf Trab hielten. Unsere Verteidigung war nicht allzu schlecht und im Angriff konnten wir gut punkten. Wir ├╝bernahmen die F├╝hrung und siegten im ersten Satz.

Der Start in den zweiten Satz ist uns misslungen. Aufstellungsschwierigkeiten, Servicefehler und allgemeine Unkonzentriertheit haben uns viele Punkte gekostet. Da die Gegner auch M├╝he hatten mit Druckaufbau, wussten wir, dass wir uns Fehler erlauben d├╝rfen. Aber eben nur nicht so viele. Wir wurden nerv├Âser.. letztlich konnten uns zusammenreissen und unser Spiel spielen. Eher knapp siegten wir auch im zweiten Satz. D├╝rfen wir uns schon auf das Ap├ęro freuen; oder haben die Gegner noch ein paar Perlen auf der Ersatzbank?

Im dritten Satz hatte Derendingen Probleme mit der Aufgabenverteilung und wir hatten ein paar coole Spielphasen. Dank Paolo's Servicek├╝nsten erspielten wir einen sch├Ânen Vorsprung. Wir wurden lockerer und die Eigenfehler nahmen ab. Schnell waren wir 10 Punkte in F├╝hrung. Der Gegner wollte sich aber nicht geschlagen geben und versuchte auch weiteren Druck aufzubauen. Wir waren im Flow und dadurch nicht zu bremsen. Der erste 3:0 Sieg hatten wir in der Tasche. Yess..

Gut gelaunt reisten wir nach dem geselligen Apero zur├╝ck ins Ceeland. Der Nervenkitzel war aber noch nicht bei allen vorbei. Ein waghalsiger Fuchs sprang vor Tanja's Auto... gute Reaktion - nichts passiert. Wenn das nicht ein gutes Omen ist.

Der heutige Sieg gibt uns ein zus├Ątzliches Punktepolster f├╝r das anstehende Spiel gegen eine Mannschaft, die uns bestimmt zum Schwitzen bringen wird. N├Ąchsten Donnerstag wird's spannend im Grentschel.





Autor: Caro
Most Valuable Player

J├╝re

Das Team bestimmt Jüre zum "Most Valuable Player" (englisch für wertvollste/r Spieler/in) weil:
J├╝re, unser Aussenangreifer wurde heute als Mittespieler aufgestellt. Nach nur einem Vorbereitungstraining hat er seine neue Funktion hervorragend wahrgenommen. Sehr souver├Ąn konnte er viele Punkte f├╝r uns erzielen.

Match Resultat

0

:
3


20:25,22:25,13:25

Impressionen

Hauptsponsor

Spital Aarberg

Trikotsponsor

Anduri├▒a Wohnmobile
Millday

Onlinesponsor

Konvert AG
webstyle GmbH